12 Anfängerfehler beim Triathlon

Du möchtest dieses Jahr Deinen ersten Triathlon bestreiten, dann solltest Du unbedingt diese 12 Anfängerfehler beim Triathlon vermeiden.

1.

Zu hohe Zielsetzung für Deinen ersten Triathlon

Dein erster Triathlon soll Dir Spaß machen und Dich nicht stressen oder sogar enttäuschen. Du solltest Dir für Deinen ersten Triathlon eine machbare Zeit als Ziel legen. Vielleicht sogar eine etwas schlechtere Zeit, um am Ende mit einem Lächeln ins Ziel zu kommen. Du kannst schließlich noch an vielen anderen Wettkämpfen teilnehmen und dort gas geben.

2.

Etwas anderes Essen am Wettkampftag

Magenprobleme sind das Letzte, was Du bei einem Triathlon gebrauchen kannst. Also versuch keine Experimente und iss am Wettkampftag oder einen Tag vorher nicht was anderes, was Du während Deiner Vorbereitung nicht schon gegessen hast. Während Deiner Vorbereitung für Deinen ersten Triathlon solltest Du bereits ausprobieren, was Dir beim Triathlon gut bekommt.

3.

Überspringen des Wechselzonentrainings

Triathlon ist mehr als nur Schwimmen, Radfahren und Laufen. Du solltest auch das Szenario in der Wechselzone trainieren. Das heißt, dass Du auch zwischen Schwimmen und Rad sowie Rad und Laufen das Wechseln Deines Equipments trainierst. Such Dir dafür einen geeigneten Platz aus und richte Dir dort Deine eigene Wechselzone ein. Nimm am besten jemanden aus Deinem Freundeskreis mit, der auf Deine Sachen aufpasst. So vermeidest Du, dass Dir während des Schwimmens, Radfahrens oder Laufens etwas geklaut wird.

Im folgenden Video erfährst Du mehr über das optimale Training in der Wechselzone.

4.

Fahrrad in der Wechselzone nicht finden

Niemand will bei einem Triathlon nach dem Schwimmen erst sein Rad suchen müssen. Daher solltest Du dir, schon beim Einrichten Deines Platzes in der Wechselzone, prägnante Anhaltspunkte suchen, an denen Du dich nach dem Schwimmen orientieren kannst. So kannst Du nach dem Schwimmen entspannter zu Deinem Rad laufen.

5.

Falscher Gang im (Triathlon-)Rad eingestellt

Prüf in der Wechselzone noch einmal Deinen eingestellten Gang am Rad. Denn wenn Du nach der Wechselzone auf das Rad steigst, sollte der für Dich optimale Gang, für einen schnellen Start, eingestellt sein. Ein falsch eingestellter Gang am Rad kann Dich je nach dem wertvolle Zeit kosten.

Radfahren Triathlon Köln

6.

Beim Schwimmen vorne an der Startlinie

Du hast früher das Schwimmen nicht als Leistungssport betrieben oder bist kein guter Schwimmer? Dann solltest Du dich lieber weiter hinten beim Schwimmen einordnen. Denn ansonsten kann es passieren, dass Du schnell überschwemmen wirst oder auch mal einen Fuß in die Rippen bekommst. Wenn Du dich weiter hinten einreist, kannst Du immer noch andere Triathleten im Wasser überholen. Um Deinen optimalen Startplatz im Wasser zu finden, frag andere Triathleten um dich herum nach deren Schwimmleistung. So bekommst Du in etwa eine Vorstellung, wo Du dich beim Schwimmen am besten einordnest.

7.

Zu schnell in den Triathlon Wettkampf starten

Verausgabe dich nicht schon beim Schwimmen. Denk immer daran, dass noch zwei weitere Disziplinen auf dich warten. Auch beim Radfahren solltest Du dich nicht ganz verausgaben. Anders sieht es beim Laufen aus. Aber Vorsicht auch hier solltest Du dir Deine Ausdauer für die restliche Strecke einteilen. Ansonsten kann es passieren, dass Du es beim Triathlon nicht in Ziel schaffst oder nur unter erheblichen Bemühungen aller drei Disziplinen den Triathlon beendest.

8.

Das erste Mal schwimmen im offenen Wasser beim Triathlon

Findet Dein erster Triathlon im offenen Gewässer statt? Dann solltest Du dies auch beim Triathlon Training berücksichtigen. Viele machen den Fehler und trainieren das Schwimmen nur im Schwimmbad und sind am Tag des Wettkampfes im offenen Gewässer etwas überfordert. Denn die Sichtbarkeit im offenen Gewässer ist viel geringer und das kann zu Desorientierung führen. Daher solltest Du etwas Zeit für das Schwimmen im offenen Gewässer vor dem Wettkampf einplanen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Schwimmen Triathlon Köln

9.

Grundkenntnisse der Fahrradreparatur nicht erlernen

Du musst für den Triathlon kein Fahrradmechaniker werden. Dennoch sind Grundkenntnisse der Fahrradreparatur beim Triathlon sehr hilfreich. Wenn die Fahrradkette abspringt oder Du einen Platten hast, solltest Du dies alleine schnell beheben können. Frag einfach in Deinem lokalen Fahrrad Shop oder einen Radfreund, ob er dir dies vielleicht genauer zeigen könnte. So kannst du im Fall einer Panne selber helfen und bist auf niemanden angewiesen.

10.

Kein richtiges Schwimmtraining

Mit einem kontinuierlichen Training kannst Du dich beim Laufen und Radfahren eher verbessern, als beim Schwimmen. Es ist nicht schlimm, wenn Du bei Deinem ersten Triathlon Brut schwimmst, aber das Brustschwimmen ist für Deine Beine wesentlich anstrengender als Kraulen. Um die richtige Kraultechnik zu erlernen, solltest Du einen sehr guten Schwimmer fragen oder einen Technikkurs in Deiner Nähe aufsuchen.

11.

Kein Krafttraining

Krafttraining ist ein wichtiger Bestandteil eines ausgewogenen Trainingsplans. Füge daher mindestens 2 Tage Krafttraining in Deinen Trainingsplan ein. Mit dem Krafttraining im Trainingsplan kannst Du deine Leistungsfähigkeit deutlich steigern, und zwar in allen drei Disziplinen

12.

Etwas Wichtiges vergessen

Es ist sehr ärgerlich, wenn man am Tag des Triathlon Wettkampfes merkt, dass man etwas Wichtiges zu Hause vergessen hat. Damit Dir das nicht passiert ist eine Checkliste hilfreich. Mit dieser Triathlon Checkliste wirst Du garantiert nichts mehr vergessen.

Weitere Beiträge von meintriathlon.de:

  • Triathlon ChecklisteTriathlon Checkliste Die richtige Vorbereitung für Deinen nächsten Triathlon ist eine Sache. Aber wie oft ist es Dir schon passiert, dass Du am […]
  • Rennrad für Triathlon umrüstenRennrad für Triathlon umrüsten Dein erster Triathlon steht an? Du trainierst schon fleißig dafür? Nicht nur deine Fitness ist für den Erfolg eines Triathlons […]
  • Triathlon Off-Season: Auszeit nach der WettkampfsaisonTriathlon Off-Season: Auszeit nach der Wettkampfsaison Die Triathlon Saison ist zu Ende und was kommt jetzt? Einfach mal nichts tun? Kein Sport? Für die Triathleten ist dies meist […]
  • Adidas GrößentabelleAdidas Größentabelle Ich selber kaufe meine Sportklamotten mittlerweile überwiegend online ein. Am Anfang war das nicht ganz so leicht, denn ich […]

7 Gedanken zu „12 Anfängerfehler beim Triathlon

  • Pingback: Lieblingsblogs Folge 51 - Eure Lieblingsblogs - Coffee & Chainrings

  • 7. Februar 2017 um 21:25
    Permalink

    Hallo Tatjana.
    Tolle Zusammenfassung und immer wieder muss man einfach feststellen: Vorbereitung ist alles 🙂
    Mit dieser Liste kann dann ja nichts mehr schief gehen. Dankeschön!
    Gruß aus dem Wunderland
    Dori

    Antwort
  • 7. Februar 2017 um 21:38
    Permalink

    Trotz der sehre guten Darstellung weiß ich: das ist nix für mich😀

    Antwort
  • 19. Februar 2017 um 19:57
    Permalink

    Ich wusste gar nicht das man tatsächlich so viel falsch machen kann!

    Antwort
  • 19. Februar 2017 um 20:02
    Permalink

    Ein toller Beitrag und für zukünftige Triathleten bestimmt sehr hilfsreich! Erstaunlich, wie viel man doch am Anfang alles falsch machen kann..
    Liebe Grüße
    Yuliya

    Antwort
  • 19. Februar 2017 um 21:29
    Permalink

    Gut zu wissen, aber ich denke Triathlon ist dann doch eher nichts für mich. 😀 Aber Schön, das es dir viel Freude bereitet. 🙂

    Antwort
  • 15. April 2017 um 16:19
    Permalink

    Hallihallo!
    Tolle Tipps, danke dafür! Ich bin selbst zwar keine Triathletin, allerdings habe ich meinen ersten Wettkampf im Kraftsport bereich (Kraftdreikampf) noch vor mir, weshalb ich mir solche Wettkampftipps immer gerne durchlese. Vieles lässt sich ja auch auf andere Sportarten übertragen 🙂
    Vor allem der letzte Punkt (etwas wichtiges vergessen) passiert glaube ich wahnsinnig schnell – eine Checkliste ist dafür ja perfekt 🙂
    Ganz liebe Grüße!
    xx Melanie von http://squatsgreensproteins.de

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere