B2RUN Köln bei strahlendem Sonnenschein

Beim B2RUN Köln hatten wir die idealen Voraussetzungen. Gutes Wetter und ein motiviertes, sportliches SEOPT Team. Wir fuhren mit zwei Autos von Sankt Augustin nach Köln zum Müngersdorfer Stadion. Am Ziel angekommen suchten wir erst einmal einen Parkplatz. In den Seitenstraßen wurden wir auch schnell fündig. Vom Parkplatz liefen wir zusammen zum Stadion und sammelten den Rest vom Team ein.

Die Stärkung vor dem B2RUN Köln

B2RUN KölnMittlerweile hatten wir halb fünf und einen Bärenhunger. Also schnell Bons gekauft und ab zum Getränkestand. Bei der Hitze mussten wir erst einmal etwas trinken. Nachdem wir unseren Durst gestillt hatten, gingen wir zur nächsten Fressbude, um uns Currywurst und Bratwurst zu kaufen. Nachdem wir uns gut gestärkt hatten, alberten wir vor dem Start vom B2RUN Köln noch ein bisschen herum. Schließlich mussten wir noch auf unseren Kollegen, der nur kurz seine Sachen zur Garderobe bringen wollte, warten. Allerdings hatten wir nicht damit gerechnet, dass er auf die andere Seite vom Müngersdorfer Stadion musste. Eine halbe Stunde später war er dann wieder bei uns. So konnten wir als mit warten die Zeit auch gut herumbekommen.

Die Streck beim B2RUN Köln

B2RUN Köln Team SEOPTNachdem wir dann wieder vollständig waren, gingen wir gemeinsam zum Start. Wir mussten 5,4 Kilometer um das Müngersdorfer Stadion herumlaufen. Die Strecke war wirklich sehr schön und auch gut abgesperrt, so dass nicht die Gefahr bestand, sich zu verlaufen. Ich schaute regelmäßig auf meine Garmin Vivoactive Uhr, um zu sehen, wie schnell ich laufe. Den ersten Kilometer war ich, für meine Verhältnisse, recht zügig unterwegs. So bin ich den ersten Kilometer in 6:20 Minuten gelaufen. Beim zweiten Kilometer habe ich dann das Tempo etwas herunter geschraubt. Nach dem 4. Kilometer schaute ich erneut auf die Uhr. Ich bin die 4 Kilometer unter 32 Minuten gelaufen. So schnell war ich schon lange nicht mehr. Ich bin richtig stolz auf mich. Mit einer Zeit von 40:58 hatte ich die 5,4 Kilometer dann auch erreicht. Mit dieser Leistung war ich zufrieden. Am kommenden Samstag heißt es dann auf CARGLASS® Cologne Triathlon am Fühlinger See.

Weitere Beiträge von meintriathlon.de:

  • Wie viel kostet eine Laufausrüstung?Wie viel kostet eine Laufausrüstung? Als ich mit dem Laufen vor drei Jahren begann, brauchte ich eigentlich nur Laufschuhe. Ok das dachte ich, bis ich von mir selber […]
  • Laufen mit BodenlandungLaufen mit Bodenlandung Auf der Arbeit juckte es mir schon in den Beinen. Ich muss raus Laufen. Zu Hause angekommen zog ich mir sofort meine Laufsachen […]
  • Neujahrslauf Bonn im SchneeNeujahrslauf Bonn im Schnee Heute ist der Neujahrslauf Bonn, der zum ersten Mal vom Laufladen-Bonn ausgerichtet wird. Die Startunterlagen konnte ich vorher […]
  • Laufen im SommerLaufen im Sommer Laufen im Sommer und dann noch, wenn die Temperaturen weit über 30 Grad klettern, dass ist kaum machbar. Aber dennoch musst Du […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere