Grapefruit Avocado Salat – Das perfekte Essen nach dem Training

Die Kombination zwischen der leicht bitteren Grapefruits und dem cremigen , gehaltvollen Fruchtfleisch der Avocado passen hervorragend zusammen.

Tipp:

Damit die Fruchtfilets der Grapefruit intakt bleiben, können Sie die Salatzutaten auf einzelne Teller anrichten.

Zutaten für 6 Personen

  • 50 g Walnusskerne
  • 2 große Grapefruits
  • 2 Hände voll mit leicht bitteren Blättern, wie Brunnenkresse Rucola und Mangold
  • 2 feste, aber reife Avocados
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 TL Honig
  • Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Röste die Walnüsse ohne Öl in einer Pfanne an, bist du aromatisch Duft verspürst.
  2. Schäle die Grapefruits  und löse behutsam die einzelnen Fruchtfilets ohne diese zu beschädigen
  3. Nun kannst du auf einzelnen Teller die Brunnenkresse, den Rucola und Mangold auslegen.
  4. Schneide das Fruchtfleisch der Avocado in größere mundgerechte Stücke und verteile diese ebenfalls auf die Teller.
  5. Gib nun noch die Grapefruitfilets und die gerösteten Walnüsse hinzu.
  6. Füge in eine kleine Schüssel Olivenöl mit Zitronensaft und Honig zu einem Dressing zusammen.
  7. Zum Schluss beträufle jeden Einzelnen Teller mit dem Dressing und gebe je nach Geschmack noch Salz und Pfeffer zu.

Tipp:

Je bitterer die Grapefruit ist, desto mehr Salz können Sie wahrscheinlich verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere