fbpx

Low Carb Vanille Milchshake selbst gemacht

Low Carb Vanille Milchshake

Der Low Carb Vanille Milchshake schmeckt mit echter Bourbon Vanille am besten. Daher wird in diesem Rezept auch nur echte Vanilleschote verwendet. Der Milchshake ist relativ simpel und benötigt auch nicht viele Zutaten.

Zutaten: Low Carb Vanille Milchshake

Diese Zutaten benötigst du für eine Portionen des leckeren Low Carb Vanille Milchshake.

  • 150ml ungesüßte Mandelmilch
  • 100ml Sahne
  • 5 Eiswürfel
  • Vanilleschote
  • flüssiger Süßstoff zum Süßen

Die Zutaten bekommst du in jedem Supermarkt. Alternativ kannst du dir die Zutaten auch online bestellen. Zum Beispiel kannst du hier Vanilleschoten kaufen.

Rezept: Low Carb Vanille Milchshake

Sahne mit Vanilleschote kochen

Im ersten Schritt gibst du die Sahne, das Vanillemark und die ausgekratzte Vanilleschote in einen Topf und bringst die Sahne unter ständigem Rühren zum Aufkochen. Anschließend nimmst du den Topf vom Herd. Jetzt lässt du die Sahne etwa 10 bis 15 Minuten abkühlen. Danach stellst du sie noch für 30 bis 40 Minuten in den Kühlschrank, bevor du sie weiterverarbeitest.

Achtung: Bevor du zum nächsten Schritt gehst, solltest du darauf achten, dass du die ausgekratzte Vanilleschote aus dem Topf holst.

Mandelmilch & Eiswürfel in den Mixer

Gib als Erstes die Mandelmilch und die Eiswürfel in einen Mixer und mixe diese für wenige Sekunden, so dass du eine cremige Masse bekommst. Gib anschließend die Vanille-Sahne aus dem Kühlschrank dazu und mixe es noch einmal für wenige Sekunden.

Achtung: Mixe die Zutaten nicht zu lange, da durch die Reibungen des Mixers den Low Carb Vanille Milchshakes aufwärmen kann und er so nicht mehr eiskalt ist.

Etwas nachsüßen

Wenn dir der Low Carb Vanille Milchshake nicht süß genug ist, kannst du nach Geschmack etwas flüssigem Süßstoff dazu geben.

Milchshake eiskalt genießen

Genieß den Low Carb Vanille Milchshake eiskalt. So schmeckt er besonders lecker und ist genau das richtige Getränk nach dem Sport und an heißen Tagen.

INFO: Vanille hat eine entzündungshemmende Eigenschaft. Gerade bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis kann Vanille lindernd wirken. Außerdem wirkt Vanille beruhigend und ist ein altes Hausmittel bei Schlafstörungen.

Wie du dein Proteinshake mit Eiweißpulver pimpen kannst, erfährst du in dem Beitrag „Proteinshake-Rezepte – Pimpe Dein Proteinshake„. Auch ein leckerer Erdbeer-Protein-Smoothie kann für den Sommer eine leckere Alternative zum Shake sein. Das Rezept findest du in dem Beitrag „Erdbeer-Protein-Smoothie Rezept„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.