Kurkuma Superfood Sportler

Kurkuma: Superfood für Sportler

Die meisten kennen Kurkuma nur aus dem Gewürzregal. Die gelbe Knolle wird aber auch als Superfood immer beliebter. Die wertvollen Inhaltsstoffe sollen sich positiv auf das Immunsystem, die Atemwege, das Herz-Kreislauf-System und das Nervensystem auswirken.

Zudem besitzt Kurkuma scheinbar entzündungshemmende und regenerationsfördernde Eigenschaften. Das sind nur einige Gründe, warum Kurkuma als Gesundheitsförderer gilt. Insbesondere für Sportler scheint das Superfood interessant zu sein.

Mehr lesen
Kalorien zählen in der Off-Season

Runde um Runde – mit der richtigen Ernährung als Sportler zum Ziel

Triathlon ist eine der anspruchsvollsten sportlichen Disziplinen – zwischen zwei und acht Stunden sind Sportler über kurze und lange Distanzen unterwegs, wer kein Profi-Athlet ist, braucht länger. Das geht mit hohen Anforderungen an den Körper einher, und zwar sowohl beim Training als auch während des Wettkampfes. Erfolgreiche Triathleten wissen, wie wichtig die richtige Ernährung ist. Wer regelmäßig trainiert, also fünf Stunden oder mehr wöchentlich, sollte seine Ernährung auf die sportlichen Aktivitäten abstimmen.

Mehr lesen
Neoprenanzug

Cheat Day für Triathleten – ist er sinnvoll?

Ein Triathlon stellt eine Vielzahl an Anforderungen an die Sportler: Muskeln, Kondition, Bänder, Sehnen und vor allem der innere Schweinehund werden maximal gereizt. Dementsprechend hart ist das vorherige Training, um beim Triathlon, insbesondere als Iron Man, das Ziel zu erreichen und sich als „Finisher“ feiern zu lassen. Ein Trend ist hier der sogenannte Cheat Day, der in sozialen Medien immer wieder zelebriert wird. Doch was versteckt sich dahinter und ist er überhaupt sinnvoll für Triathleten?

Mehr lesen