fbpx

Schwimmbrille mit Sehstärke

Schwimmbrille mit Sehstärke

Schwimmen ist einer der beliebtesten Sportarten, gerade jetzt bei der Hitze gewinnt die Sportart immer mehr Beliebtheit. Wer allerdings eine Brille oder Kontaktlinsen trägt, hat meist eine trübe Aussicht. In diesem Beitrag erfährst du alles über die Schwimmbrille mit Sehstärke.

Schwimmbrille mit Sehstärke – Richtig sehen unter Wasser

Gerade beim Brustschwimmen und auch Kraulschwimmen ist der Kopf immer wieder unter Wasser. Um die Augen vor Chlor oder Salzwasser zu schützen, ist die Schwimmbrille das A und O im Schwimmsport. Auch Brillen- oder Kontaktlinsenträger wollen richtig unter Wasser sehen können.

Zum Glück gibt es dafür mittlerweile die Schwimmbrillen mit Sehstärke. Die Gläser sind mit einer Dioptrienstärke ausgestattet. Dadurch lassen sich fast alle Fehlsichtigkeiten ausgleichen. Sogar unterschiedliche Sehfehler des rechten und linken Auges können bei einer Schwimmbrille mit Sehstärke berücksichtigt werden. Durch die Schwimmbrille wirst du dich sicherer im Wasser fühlen und du wirst nicht so schnell die Orientierung verlieren. Die Schwimmbrille mit Sehstärke ist ein starker Partner im Wasser.

Schwimmbrille mit Sehstärke – Was muss ich beim Kauf beachten?

Wenn du dir eine Schwimmbrille mit Sehstärke kaufen möchtest, solltest du darauf achten, dass die Größe zu deinem Kopf passt. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn die Brillengläser unangenehm auf die Augen drücken. Am besten du probierst verschiedene Modelle aus, bevor du eine Schwimmbrille mit Sehstärke kaufst.

Achte außerdem darauf, dass die Schwimmbrille ein flexibles Band aus Silikon oder Gummi hat, damit du die Brille an deinem Kopfumfang anpassen kannst.

Damit du länger was von deiner neuen Schwimmbrille hast, solltest du vor dem Kauf prüfen, ob du das Silikon- oder Gummiband auswechseln kannst, da dieses oft durch salz- bzw. chlorhaltigem Wasser in Mitleidenschaft gezogen werden.

Du solltest dir vor dem Kauf der Schwimmbrille überlegen, ob du diese primär iim Hallenbad oder im freien verwenden möchtest. Gehst du oft ins Freibad, an den See oder ins Meer mit deiner Schwimmbrille? Dann rate ich dir eine Schwimmbrille mit verspiegelten Gläsern. Achte hierbei, dass die Gläser auch einen UV-Schutz haben. So kannst du trotz der blendenden Sonne gut gucken und deine Augen sind auch vor dem Sonnenlicht geschützt.

Wenn du nur im Hallenbad schwimmen gehst, kannst du auch eine Schwimmbrille mit klaren Gläsern wählen.

7 Idee über “Schwimmbrille mit Sehstärke

  1. Sandra sagt:

    Oh wow, ich wusste gar nicht dass es Schwimmbrillen mit Sehstärke gibt. Aber es macht natürlich total Sinn! Ich selbst bin Brillenträger Bzw. Kontaktlinsenträger. Und ich gehe mit beidem einfach total ungerne ins Wasser. Muss ich mit mal genauer ansehen!
    Viele Grüße
    Sandra

  2. Birgit | Travelsome sagt:

    Das hab ich gar nicht gewusst, dass es Schwimmbrillen mit Sehstärke gibt. Aber macht natürlich absolut Sinn, denn mit Linsen oder Brille ist gerade Kraulen ja eher schwierig…

    Liebe Grüße
    Birgit

  3. Carina sagt:

    Genau deshalb mag ich Blogs so gerne, man erfährt immer wieder neue Dinge! Ich hab noch nie gehört, dass es „optische Schwimmbrillen“ gibt. Toll eigentlich, denn ich zum Beispiel schwimme sehr gerne und bin sehtechnisch ohne Brille eher wie ein Grottenolm unterwegs.
    Danke für die Info!
    LG
    Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.